Eine erste Zwischenbilanz von www.germanroadraces.de

30.000
Artikel und 43.000 Bilder – 10.000 Links zu Presseartikel im In- und Ausland.

Und mit darunter: der SEENLANDMARATHON®.

Die Zahlen sind in der Tat beeindruckend. Die Website www.germanroadraces.de hat sich kontinuierlich zu „dem“ Informationsmedium für die Läufer im In- und Ausland entwickelt. Kein Wunder: der Internetauftritt bietet eine Vielzahl interessanter Beiträge und ist eine phantastische Informations-Fundgrube für Läufer und Laufsportfans.

„Dahinter steckt akribische, kontinuierliche mehrstündige tägliche Arbeit“, sagt der GRR-Vorsitzende Horst Milde, der nach seiner Tätigkeit als Race-Director des Berlin-Marathon, die Ausgestaltung der GRR-Website verantwortet, welche aufgrund vieler englischsprachiger Artikel auch international höchste Anerkennung genießt.

So wird die Leichtathletik mit allen Facetten lebendig präsentiert und  kommentiert. Beiträge über Senioren- und Jugendsport, Randdisziplinen wie Berglauf, Ultralauf und Crosslauf stehen ebenso im Fokus der Berichterstattung wie Artikel über Sportmedizin, die Dopingproblematik, die Trainingslehre oder den Behindertensport.

Natürlich kommen auch der Spitzensport, Welt- und Europameisterschaften sowie Olympische Spiele nicht zu kurz. Dennoch soll die Website vorrangig Hobby- und Freizeitläufer ansprechen. Darüber hinaus sieht sich das GRR-Portal, als Archiv der Mitgliedsveranstaltungen mit deren Bildern, Videos, der Geschichte der Events und der gesamten nationalen und internationalen Leichtathletik.

Natürlich lassen wir es uns − trotz eigener Homepage − nicht nehmen, bei so einem Medium dabei zu sein. Deshalb präsentieren wir uns auch auf  www.germanroadraces mit Bildern und unserer Geschichte zum SEENLANDMARATHON®.

Anzeige

Kontaktformular

Kontakt

Facebook

Facebook

Partner des Fürst Carl Seenlandmarathon

fuerst carl bierschneider n ergie sparkasse Gore Gore Monster Hydro fraenkisches seenland verpa aok pflugsmuehle Cafe Herzog sportograf EN 360